Programm: Keynote

Donnerstag, 08.11.

KEYNOTE

Die Geschriebene Welt, von den Tontafeln bis zum Mond.

Wir befinden uns im Zweistromland und seit ein paar hundert Jahren erfreut sich eine kleine Schar von Bürokraten einer neuen Form der Buchhaltung, bei der mit spitzen Stöckchen Zeichen in Tontafeln eingeritzt werden. Irgendwann kommt einer dieser Buchhalter auf den Gedanken, mit dem Tontafelritzen eine Geschichte aufzuschreiben. Diese abwegige Idee – wer soll das denn lesen?- macht überraschenderweise Karriere und katapultiert uns in das Zeitalter der Literatur. Aber nicht allen gefällt die Dominanz der Buchhalter, und immer wieder gibt es Versuche, ihnen das Geschichtenerzählen zu entreißen.

In ein paar groben Zügen, soll hier die Technikgeschichte der Weltliteratur, samt ihrer Feinde, nacherzählt werden, bis wir um den Mond kreisen, und das Geschichtenerzählen nochmal spannend wird.

Philipp Bühler

Prof. Dr. Martin Puchner

Harvard University

Pin It on Pinterest

Share This